Neun Punkte aus zwei Spielen

12.03.2012

Die Young Boys haben am Wochenende ein wichtigen Sieg errungen. Und da es sich beim Kellerduell gegen den TSV Holvede-Halvesbostel um ein "Sechs-Punkte-Spiel" handelte, war dieser Erfolg enorm wichtig im Kampf um den Klassenerhalt! 
Das Spiel begann recht verhalten und man merkte beiden Teams die Bedeutung des sportlichen Kräftemessens an. Die Young Boys hatten allerdings mehr vom Spiel, waren bissiger in den Zweikämpfen und erspielten sich einige Torszenen. Die größte Chance zur Führung wurde von einem Holveder Akteur nach einem Kopfball erst auf der Linie geklärt. Kurz vor der Halbzeit zeigte die ansonsten enorm konzentrierte Defensive der Gastgeber eine Abstimmungsschwäche, die der TSV aber nicht zu nutzen wusste. Somit wurde torlos zum Pausentee gebeten.
Im zweiten Abschnitt war wiederum ausgeglichen und sehr umkämpft, allerdings nicht unfair. Hektisch wurde es dann nach 70 Minuten doch noch, als das Schiedsrichtergespann einen Gästestürmer für einen eher harmlosen Schubser des Platzes verwies. Die Young Boys nahmen nun das Zepter in die Hand und übten mehr und mehr Druck auf die Holveder Hintermannschaft aus. Doch es dauerte bis zur 89. Minute, als ein Foulspiel im Strafraum geschah und den Young Boys den regelkonformen Elfmeter einbrachte. So fiel vom Punkt das 1-0, das nicht nur drei Punkte bescherte, sondern auch zum Verlassen des letzten Tabellenplatzes führte! In der 94. Minute gab es dann sogar noch die Gelegenheit zum zweiten Treffer vom Punkt, als der Gästekeeper nach einer Notbremse (über-)hart per roter Karte bestraft wurde. Leider scheiterte der Schütze der Young Boys am kleinsten ins Tor beorderten Feldspieler der Holveder und vermutlich auch dem Schreck, dass dieser noch nicht einmal Torwarthandschuhe trug...durch den Sieg blieben die Young Boys auch im dritten Spiel des Jahres ungeschlagen und schöpften neue Hoffnung im Abstiegskampf!

Auch die Old Boys erwischten einen guten Tag und gewannen auswärts beim TVV Neu Wulmstorf. Nach spieler- und kämpferisch starkem Beginn konnten die Old Boys in der 10. Minute verdient mit 0-1 in Führung gehen. Leider musste das Team wenige Minuten später den 1-1 Ausgleich hinnehmen, dem allerdings ein Foul vom Gegner vorausging und somit höchst unverdient war. Mitte der ersten Halbzeit leisteten sich unsere Oldies eine kleine Unkonzentriertheit bei einem eigenem Eckstoss, woraus sich ein schneller Konter für Neu Wulmstorf ergab. Der Young Boy Keeper hielt den ersten Schuss noch sensationell, konnte aber gegen den Nachschuss nichts mehr ausrichten. Das Spiel war gedreht und der bis dato ungeschlagene Tabellenführer führte plötzlich mit 2-1. Es lief eigentlich wie so häufig gegen den TVV: die Old Boys spielten gut mit, konnten sich aber in den entscheidenden Momenten nicht durchsetzen.
In der zweiten Halbzeit kamen die Old Boys  hochkonzentriert aus der Kabine. Flüssige und gut vorgetragene Kombinationen aus einer kompakt stehenden Abwehr ermöglichten die ersten Chancen, wovon eine der ersten per Kopf nach Freistoßflanke in der 45. Minute zum 2-2 genutzt werden konnte. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, wobei die Old Boys sehr viel Glück bei einem Elfmeter hatten, der verschossen wurde. Die Krönung eines Klasse-Spiels dann wenige Minuten vor dem Schlusspfiff: Ein Stürmer der Oldies bekam den Ball kurz vor dem Strafraum, liess gekonnt zwei Gegenspieler ins Leere laufen und vollendete mit einem überlegten Schuss ins linke Toreck zum umjubelten und verdienten 2-3 Sieg!

Am kommenden Freitag gastieren die Old Boys um 19.30 Uhr beim TSV Hittfeld, die Young Boys haben spielfrei!

Zurück