Warme Worte ohne Wert

29.11.2011

Wie so oft in dieser Saison erging es den Young Boys auch am vergangenen Wochenende bei ihrem Gastspiel in Klecken. Das Spiel ging trotz einer Menge Einsatz- & Spielfreude verloren und das obwohl der Gegner keineswegs besser war. Nach dem Abpfiff folgten dann die fast schon obligatorisch lobenden Worte der Gegner, die sich aufgrund des aufgezeichten Leistungsvermögens der Young Boys die schwache Punktausbeute und den daraus resultierenden Tabellenplatz kaum erklären können.

In Klecken sahen die Zuschauer bei stürmischen und nassem Herbstwetter in der Anfangsphase eine Partie auf Augenhöhe, in der beide Mannschaften die Führung auf dem Fuss hatten. Die größte Chance vergaben die Young Boys in diesem Abschnitt aus nur zwei Metern und fast im Gegenzug wurde ein Eckball nicht konsequent genug geklärt, so dass ein Stürmer des SC energischer nachsetzte und aus spitzem Winkel das 1-0 für seine Farben markieren konnte. Die Gäste liessen sich davon wenig beeindrucken und kamen zehn Minuten vor der Pause durch einen sehenswerten Distanzschuss von Nachwuchsmann Marvin Egler zum 1-1. Auf dem kleinen Platz entwickelte sich mehr und mehr ein munteres und faires Spiel, das vor dem Pausenpfiff weitestgehend ausgeglichen verlief.
Nach dem Wechsel waren es dann die Young Boys, die siegeshungriger und besser als die Kleckener agierten. Ein um das andere Mal erspielten sich die in kurzen Trikots aufgelaufenen Gäste hochkarätige Einschussmöglichkeiten, doch zumeist scheiterte man an der eigenen Abschlussschwäche. Und wenn man im Tabellenkeller feststeckt, kommt oftmals eines zum anderen. In diesem Fall war es ein Konter des SC, bei dem der Ball über Umwege den Weg ins Tor fand und die erneute Führung der Platzherren besiegelte. Die Young Boys rannten nun noch dominanter an und waren das spielbestimmende Team, nur der Ball fand einfach nicht den Weg ins Tor des SC. Selbst beste Chancen wurden von den Young Boys vergeben, so dass der Ausgleich einfach nicht fallen wollte. Praktisch mit dem Schlusspfiff führte ein Konter zum 3-1 und setzte den Schlusspunkt in einem Spiel, in der so viel mehr möglich war.

Fazit: Die Tabellensituation der Young Boys ist zweifelsohne prekär, aber nicht aussichtslos. Das Spiel gegen den SC Klecken endete zwar enttäuschend und brachte nicht die erhofften Punkte, sollte dem Team mit etwas Abstand aber neuen Mut für die kommenden Aufgaben geben. Vielleicht gelingt es ja zukünftig schlecht(er) zu spielen und Begegnungen für sich zu entscheiden. Dann gäbe es zwar keine warmen Worte des Gegners mehr, dafür aber die im Abstiegskampf so sehr benötigten Punkte!

Zurück